• Lena

Den richtigen Moment gibt es nicht

Wenn es eine wichtige Message gibt, die ich euch mitgeben möchte auf eurem Weg in die Selbständigkeit, dann ist es diese: den richtigen, den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht! Und warum das so ist, erkläre ich euch in meinem Blogbeitrag:

Als ich mein Abi gemacht habe wusste ich erst gar nicht was ich überhaupt vom Leben möchte. Wer ich sein möchte und was ich tun will - aber wahrscheinlich geht das den meisten von uns so mit 18. Ich studierte das, was mir am naheliegensten erschien: etwas mit BWL, weil "damit kann man ja nie was verkehrt machen", obwohl ich mich eigentlich viel mehr für Marketing und Psychologie interessierte. Und damit landete ich auf einem vielversprechendem Karrierepfad: Super Unternemen, ein gutes Gehalt direkt nach dem Studium, angesehender Job - ihr könnt euch denken die happy meine Familie war! Es schien alles perfekt, ich war auch einige Jahre super happy damit und konnte mir im Konzern etwas aufbauen. Doch irgendwie war mir das nicht genug, oder war es nicht das Richtige? Ich fing mit Wild Daisy an, aus Spaß, durch einen Zufall, als Ausgleich zu meinem Bürojob und aus Leidenschaft an der Sache. Das ich das mal komplett machen würde, Vollzeit und sogar davon leben kann, das konnte ich mir am Anfang wirklich nicht vorstellen - dafür habe ich ja schließlich nicht studiert und mein Job im Konzern war ja auch super sicher. Außerdem was ist wenn man irgendwann mal Kinder möchte und überhaupt man kann von so einem Hobby ja nicht leben. Man verdient ja auch schon Geld und nochmal von Null anfangen... dafür ist nun wirklich nicht der richtige Zeitpunkt! Oder? Und so kam es, ich lag eines Abends im Bett, konnte nicht einschlafen und stellte mir die Frage, ob ich diese Karriere, auf die ich die letzten 8 Jahre hingearbeitet hatte überhaupt haben will!


Und so kam es, ich lag eines Abends im Bett, konnte nicht einschlafen und stellte mir die Frage, ob ich diese Karriere, auf die ich die letzten 8 Jahre hingearbeitet hatte überhaupt haben will!

Genau das war der Moment, indem ich beschlossen habe alles aufgegeben, weil ich an diese Idee geglaubt habe. Ich habe nicht auf "später" gewartet, wenn es besser passt - wenn ich Kinder habe, weil so eine Schwangerschaft als Hochzeitsdienstleister ja eh unmöglich ist. Oder bis ich den Job den ich zu dem Zeitpunkt gemacht habe, volle zwei Jahre ausgefüllt habe, damit es auf dem Lebenslauf besser (und nicht nach einem Abbruch) aussieht. Nein... ich war 25, wurde im August auf einen Job befördert, auf den ich 4 Jahre hingefiebert hatte und im September reichte ich meine Kündigung ein. Was ich euch damit sagen möchte ist folgendes: es ist gefühlt nie der richtige Zeitpunkt, es gibt immer Dinge/Jobs/Momente im Leben, die man denkt noch erreichen zu wollen oder zu müssen.


Was ich euch damit sagen möchte ist folgendes: es ist gefühlt nie der richtige Zeitpunkt, es gibt immer Dinge/Jobs/Momente im Leben, die man denkt noch erreichen zu wollen oder zu müssen.

Das Prinzip "Just do it" bedeutet allerdings nicht, dass ich jedem empfehlen möchte von heute auf morgen Hals über Kopf seinen Job zu kündigen und sich ohne Plan und gute Vorbereitung selbständig zu machen. Ich habe mich zum Beispiel in der wenigen Freizeit die ich hatte, neben meinem eigentlichen Job, einfach ausprobiert. Ich hab losgelegt, eine Website gebaut, ein Konzept erarbeitet, mir die Nächte um die Ohren geschlagen und versucht schon mal in Gang zu kommen. Und das habe ich gern gemacht, weil ich wusste wofür und weil ich an mich und die Idee geglaubt habe.


Das Prinzip "Just do it" bedeutet allerdings nicht, dass ich jedem empfehlen möchte von heute auf morgen Hals über Kopf seinen Job zu kündigen und sich ohne Plan und Vorbereitung selbständig zu machen.

Und weißt du was? Natürlich kann es sein, dass du scheitert. Vielleicht sogar 9 von 10 Malen. Aber jeder Rückschlag macht dich stärker, schlauer und besser. Hab keine Angst zu scheitern, denn es wird der Tag kommen, an dem es sich alles zurück zahlt! Du musst nur durchhalten. Du wirst immer das Gefühl haben, dass es gerade nicht passt. Aber wenn du es wirklich willst, dann musst du jetzt loslegen und es dir erarbeiten! Du hast eine Idee? Dann fang einfach an! Bereite dich vor, bereite dein Business vor und dann sei mutig und selbstbewusst genug, um nicht diesen einen Moment abzuwarten, wenn alles passt - du wirst wissen, wenn du soweit bist! Du musst es dir dann nur noch selbst eingestehen und einfach machen! ;)